Gemeindepädagogik Westfalen

ZAUBERHFT - Lass dich verzaubern und zaubere mit

Impulse für gemeindepädagogisch-diakonische Identität vom 4. bis 6. März 2024 in Haus Villigst, Schwerte

Magische Momente fallen nicht vom Himmel – oder doch? Mit diesem Konvent bietet sich die Chance, in entspannter Umgebung von Haus Villigst, mit tollen Kolleg*innen aus der gemeindepädagogischen Arbeit und zauberhaften und musikalischen Referent*innen drei Tage in eine andere berufliche Welt einzutauchen.

Zaubern lernen - den Tricks über die Schultern schauen, dich selbst und andere verzaubern und damit Geschichten erzählen und lernen, was davon auch Teil meiner Arbeit werden könnte. Dazu wird Vincent Hüsken, Magier, Illusionist und Studierender an der CVJM Hochschule, uns Übungen und Tricks zeigen und in die Welt des Zauberns entführen. Das alles wird sehr praxisbezogen geschehen, so dass immer ein Bezug zum pädagogischen oder verkündigenden Einsatz gegeben ist. Ein kleiner Höhepunkt im Konvent wird ein magisches Feierabendmahl, an das sich eine Show aus Magie und Zauberei unseres Referenten anschließt. Am Ende des Konventes hat jede*r einen kleinen „Zauberkasten“ bestehend aus Materialien, Methoden und geübter Praxis. Damit wird unser pädagogisches und verkündigendes Handeln erweitert.

Kerstin Becker zaubert mit Tönen. Als Gemeindemusikpädagogin mit pädagogisch popular-kirchenmusikalischer Doppelqualifikation ist sie Teil des Teams „Connect - die Junge Kirche“ im Kirchenkreis Schwelm. Sie wird mit uns neue geistliche Lieder mit Herz und Verstand singen und den Zugang zu Quellen vermitteln.

Konvent bedeutet neben den Impulsen aber immer auch Zeit zu haben für Geselligkeit, Austausch, Kollegialität, Gemeinschaft…. Darum ist jeder Konvent neben der dienstlichen Horizonterweiterung eine kleine persönliche Tankstelle.  

Das Programm und weitere Informationen sind aus dem beigefügten Flyer ersichtlich.

Jetzt anmelden ...

... direkt über den QR-Code

oder über den 
Flyer

oder hier
Anmelden