Gemeindepädagogik Westfalen

Bewerbungen für Studierende an der Ev. Hochschule

Ab dem 15. April bis zum 31. Mai 2024 laufen die Bewerbungsfristen für das Wintersemester 2024/2025 für die Studiengänge Gemeindepädagogik und Soziale Arbeit (und weitere), die für das gemeindepädagogische Arbeitsfeld qualifizieren. Im Zuge des Fachkräftemangels auch in unserem Bereich, ermutige ich Euch und Sie, aus Ihrer bzw. Eurer Sicht geeignete Ehrenamtliche anzusprechen und auf diese Studiengänge aufmerksam zu machen. Wir haben gute berufliche Perspektiven, die wir in den Feldern der Verkündigung, Seelsorge und Bildungsarbeit in unserer Kirche und Diakonie anbieten. Für die Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe kann die Landeskirche auch Empfehlungen aussprechen, insbesondere dann, wenn der Notendurchschnitt nicht dem Numerus Clausus entspricht. Informationen dazu können gerne bei mir oder bei Frau Kollmeyer angefragt werden (VSBMO@ekvw.de).

Auch die anderen Ausbildungen in Westfalen (Fachhochschule der Diakonie, die Malche und der Wittekindshof) bieten hervorragende Rahmenbedingungen für die Ausbildung und das Studium. Empfehlungen können bei diesen Ausbildungen nicht durch die Landeskirche erfolgen.

Am 11. April startet auch der nächste Gemeindepädagogische Grundkurs,

für all diejenigen, die bisher über die Einfach-Qualifikation der Sozialen Arbeit verfügen. Anmeldungen hierzu sollten zügig erfolgen. Weitere Informationen finden sich unter: Gemeinde und Diakonie - EvH RWL (evh-bochum.de)

Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe!

Dirzurliebe:
Wenn Liebe nicht als Gefühl
sondern als Haltung verstanden wird,
ist sie spürbar.

Dirzurliebe:
Wenn Liebe nicht als Emotion
sondern als WohlTÄTIGkeit verstanden wird,
ist sie erlebbar.

Dirzurliebe:
Wenn Liebe keine fromme Floskel ist
sondern solidarisch wird,
ist sie teilbar.

Dirzurliebe:
Wenn Liebe nicht nur „Ich“ sagt
sondern „Du“ und „Wir“
wird sie Gemeinschaft.

Jahreslosung 2024 Kor. 16,14

Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe!
Alles, was Ihr tut, geschehe in Solidarität!