Evangelische Kirche von Westfalen

Evangelisch in Westfalen: Glauben aus gutem Grund.

Zielgruppen

Im Folgenden führen wir - nach biographischen Gesichtspunkten geordnet - die gängigen Zielgruppen gemeindepädagogischer Arbeit auf, geben einige grundsätzliche Hinweise auf typische Herausforderungen der jeweiligen Altergruppe und listen dann verschiedene Handlungsfelder und Übergreifende Aufgaben zu der jeweiligen Zielgruppe auf.

Diese hier aufgezählten Handlungsfelder und Übergreifenden Aufgaben sind exemplarisch zu verstehen. Je nach konkreter Ausrichtung der Arbeit stehen einige Handlungsfelder mehr im Mittelpunkt, andere weniger; manche sind sehr bedeutsam, andere nicht relevant. Entsprechend sollte bei der Konzepterarbeitung darauf geachtet werden, dass mit der Ausrichtung und Schwerpunktsetzung der Zielgruppenarbeit relevante Handlungsfelder beschrieben werden. Gleichzeitig kann aber die Palette der Handlungsfelder dazu anregen, die bisherige Arbeitsausrichtung zu überdenken und gegebenenfalls auch neu zu beschreiben.

Als Zielgruppen haben wir ausgewählt:

Andere Zielgruppen, die für die Arbeit in Frage kommen, müssen im Einzelfall noch ergänzt und präzisiert werden  (z.B. Kleinkinder, Erwachsene in unterschiedlichen Lebenssituationen).